اصطلاحات و ضرب‌المثل‌ها

 

Redewendung: „Ich bin bedient


Bedeutung: Genug von etwas haben

Erklärung: Mit dieser umgangssprachlichen Redensart wird ausgedrückt, dass jemand genug von etwas hat oder einer Sache überdrüssig ist. Synonyme Ausdrücke sind „Mir reicht’s” oder „Ich habe die Nase voll”.

Beispiel: „Gestern musste ich Überstunden machen, dann kam mein Bus zu spät und zum Schluss habe ich noch meine Bahn verpasst. Ich war wirklich bedient.“

 

 

Redewendung: „In der Wolle sitzen

Bedeutung: Wohlhabend sein

Erklärung: Die Wolle war früher und ist noch heute eine teure Ware. Die wärmende kostbare Schafwolle wird daher oft als eine Metapher für Reichtum gebraucht. Wer in der Wolle sitzt, hat viel Geld.

Beispiel: „Er kann sich das neue Auto leisten, weil seine Familie in der Wolle sitzt.“

 

 

Redewendung: „Um des Kaisers Bart streiten

Bedeutung: Über etwas Unwichtiges streiten

Erklärung: Eine der gängigen Interpretationen dieser Redensart bezieht sich auf eine legendäre wissenschaftliche Diskussion darüber, ob die römischen Kaiser oder Karl der Große einen Bart trugen.

Beispiel: „Ich verstehe überhaupt nicht, warum wir jetzt um des Kaisers Bart streiten müssen. Es gibt doch wichtigere Themen.“

 

 

Redewendung: „Die Kuh fliegen lassen

Bedeutung: Ausgelassen und ausgiebig feiern

Erklärung: Eine umgangssprachliche Formulierung, um auszudrucken, dass man kräftig feiert oder in ausgelassener Stimmung ist. Der genaue Ursprung in der deutsche Sprache ist nicht bekannt.

Beispiel: „Morgen habe ich Geburtstag. Ich lasse ordentlich die Kuh fliegen!“